Davidoff

Der russisch-schweizerische Unternehmer Zino Davidoff, siedelte aufgrund judenfeindlicher Progrome im Jahr 1911, mit seiner Familie, von Kiew nach Genf. Sein Vater Henri Davidoff eröffnete einen Tabakladen, der schnell zum Treffpunkt der russischen Gemeinde in Genf wurde. Früh bemerkte Zino seine kosmopolitischen Neigung und begann dieTabakländer in Südamerika zu bereisen. Einige Jahre später war das Zigarren und Tabak Imperium so groß, dass man Ihn den "König der Zigarren" nannte. 2005 gab es weltweit 53 Davidoff-Shops und fast 500 Vertragshändler. Daneben vertreibt die in Freiburg im Üechtland ansässige und von Zino Davidoff 1980 mitgegründete Zino Davidoff SA unter der Marke Davidoff Luxusaccessoires wie Armbanduhren, Lederprodukte, Schreibgeräte, Parfüms („Cool Water“ (1988), „Adventure“) und Kaffee. Die Zino Davidoff SA ist ein von der Oettinger Imex AG und der Reemtsma Cigarettenfabriken GmbH unabhängiges Unternehmen, das nicht im Tabakbereich tätig ist.
Unsere Artikel